Sortiment

Aus OrgaMon
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sortimente dienen zur Gruppierung von Artikeln nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten. Gemeinsames Merkmal eines Sortimentes ist ein gemeinsamer MwSt-Satz. Artikel unterschiedlicher Steuersätze können nicht dem gleichen Sortiment zugeordnet werden. Im Sortiment kann schon definiert werden, auf welches Konto Einkünfte gebucht werden sollen. Sortimente (Warengruppen) geben Artikeln ein Buchführungs-Zuhause .

Verwandte Themen

Ein inhaltliches Zuhause kann man Artikeln durch eine Kategorisierung geben. Durch Context kann man Artikel in einen Zusammenhang bringen. Durch Pakete kann man Artikelkombinationen zusammenfassen.

Überblick

Sortiment.PNG

Die Zuordnung eines Artikels zu einem Sortiment ist wegen der Umsatzsteuerzuordnung der Sortimente zwingend notwendig.
 ARTIKEL->SORTIMENT->MWST-KLASSE
  • Netto

[x] Die Preise werden im Artikel als Netto-Preise gespeichert. Auf der Rechnung kommt noch die MwSt hinzu.
[ ] Die Preise im Artikelstamm sind Endverbraucherpreise, und enthalten schon die gesetzliche Mehrwertsteuer.

  • NettoWieBrutto

[x] Bei Rechnungsstellung an "nicht EU" - Ausländer ist keine MwSt- Abgabe an den Staat erforderlich, folglich auch kein Ausweis der Mehrwertsteuer. Dennoch kann man den Brutto Preis berechnen OHNE jedoch einen Mehrwertsteuerausweis vornehmen. Dies stellt einfach eine Preiserhöhung um den entsprechenden Mehrwertsteuersatz dar.
[ ] Ausländer erhalten Nettopreise.


  • WebShop

[x] Artikel sind im Webshop auffindbar
[ ] suchindex des Webshope enthällt diese Artikel nicht

  • Ausgabearten

[x] [ ]

  • Konto

hier kann bestimmt werden auf welches Konto Erlöse gebucht werden sollen.