Geoarbeitsplatz

Aus OrgaMon
(Weitergeleitet von Geolokalisierung)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

OrgaMon kann zu jeder Auftrag-Anschrift eine Geo-Lokalisierung durchführen also den Daten "Strasse, PLZ, Ort" eine Koordinate "X, Y" hinzufügen. Daraus ergeben sich Vorteile:

  • Einmal lokalisiert lassen sich Aufträge optimal in eine Reihenfolge bringen.
  • Der Zielpunkt kann auf einer Karte sichtbar gemacht werden.
  • Es können statistische Auswertungen Zielorte ausgeführt werden.


Siehe auch:
ERP.Assistent
Info zur Installation

Geo.nachbar.png
Das Bild zeigt noch verplanbare Termine (grün), sowie Restanten (gelb). Die Mint-farbenen Punkte sind Termine aus einer anderen Baustelle.

Grundkenntnisse im Geo-Arbeitsplatz

planbare
Punkt.Gruen.png offener Termin, Planquadrat kann vergeben werden
Punkt.Gelb.png Restant, Wiedereinplanung möglich
Punkt.Lila.png Neu anschreiben, Wiedereinplanung möglich
Punkt.Blau.png Punkt ist im Terminarbeitsplatz markiert
nicht planbare
Punkt.Weiss.png bereits Terminiert (=Unberührbar) heute, morgen, ...
Punkt.Grau.png bereits Terminiert (=Unberührbar) gestern, oder noch früher
Punkt.Glas.png Pause (=Unberührbar) im Moment nicht planbar
geplante
Punkt.Schwarz.png Punkt, der im Rahmen der aktuellen Route besucht wird
Punkt.Rot.png (blinkt) zuletzt besuchter Punkt einer aktuellen Route

Punkt.Mint.png "Nachbar" Baustelle - auf Wunsch einblendbar

Tastenbelegung

<LeerTaste> Zeige die Anzahl der Aufträge zu jedem Punkt
<M>erke: Routenmodus (Markierungsmodus) AN/AUS
<N>eu: ganze Route wieder löschen (nur im M-Modus möglich!)
<R>ückgängig: Rücknahme der letzten Markierung
<L>inie zeichnen AN/AUS
<+> Punkte nur als kleines Plus zeichnen
linker Mausklick: alle Termine dieses Punktes anzeigen im Terminarbeitsplatz
rechter Mausklick: Zentrum der Karte auf diesen Punkt setzten und Karte so verschieben
Mausrad: Zoomen (Combobox "zoom" muss den Eingabefokus haben)


freier Filter

Analog zur "Lupe" im Auftragsarbeitsplatz kann man hier SQL-Selektions-Begriffe eingeben, um bestimmte Daten aus der Ansicht auszublenden.

  • Wenn man sich nur eine bestimmte Zählerart anzeigen lassen möchte.
 ART='GE'

  • Wenn man bestimmte Zähler ausblenden will
 not(ZAEHLER_INFO like '%Turnus 2010%')

Funktionsweise

Geoinformation führt der OrgaMon zentral in der PLZ - Tabelle. Anfragen zur Geolokalisierung gehen zunächst immer in diese Tabelle. Kann hier kein passender Eintrag gefunden werden wird der Webservice von Map & Guide gefragt.

Grundlagen

Mit m wechselt man in den Schwarzmodus.

(Östlicher) Längengrad = Longitude = x = 8.61889 (863218 aus alternativer Quelle)
(nördlicher) Breitengrad = Latitude = y = 49.1708 (4916179 aus alternativer Quelle)


Beispiel wie man diesen Abschnitt im Google Maps

http://maps.google.com/maps/api/staticmap?center=49.00937,8.41177&zoom=15&size=256x300&mobile=true&sensor=false

1.0 entspricht 111,136 km. Also die obigen 2 Punkte liegen immerhin 1,8 km voneinander entfernt. Weitere Beispiele:

 Kaiserstr. 12 (Uni)
 76131 Karlsruhe (Innenstadt-Ost)
 8,41177;49,00937
 
 Kaiserstr. 223 (Sparkasse, Europaplatz)
 76133 Karlsruhe (Innenstadt-Ost) 
 8,39295;49,01005
 -> also immerhin 1,379 km Abstand - man wer hätte das gedacht.

Hintergrundinfos zur Abstandsberechnung: http://www.codeguru.com/Cpp/Cpp/algorithms/general/article.php/c5115/ und http://cargobay.orgamon.de/anfix32.html

Zu einem Auftrag werden 2 Adressen geführt (03.05.01)

Um die Verwaltung von diversen Adressen nicht ausufern zu lassen gibt es im OrgaMon
nur 2 Adressen.
1) Zähleranschrift (=Verbraucher vor Ort) diese Anschrift spiegelt wider, wo sich
   der Zähler tatsächlich befindet. Im Word-Export heißen die Felder
   Verbraucher_Name, Verbraucher_Name2, usw.
   Im Import heißen die Felder
   Zähler_Ort_Name1,Zähler_Ort_Name2 usw.
2) Kundenanschrift (=derjenige, der Angeschrieben wird) z.B. der Eigentümer der
   vermieteten Wohnung, die Hausverwaltung, oder ein Hausmeister. Der Word-
   Export liefert diese Daten als
   Anschreiben_Name, Anschreiben_Name2, usw.
   Im Import heißen die Felder
   Kunde_Brief_Name1, Kunde_Brief_Name2 usw.

Die geheimnissvolle Adress- Sortierung (12.06.01,26.07.01)

Die normale Sortierung, zeigt die Datensätze in der Reihenfolge der Laufroute,
(unabhängig von der zeitlichen Abfolge)
1. Rang : Ortsteil-Code (2 stellig) *(1
2. Rang : Planquadrat
3. Rang : Strasse
4. Rang : Gerade Hausnummern
5. Rang : Ungerade Hausnummern
6. Rang : Hausnummern Zusatz

*(1 nur aktiv, wenn in der Baustelle aktiviert,

* Nach einer manuellen Äderungen des Ortsteils oder der Ortsteil-Codes müssen alle Ortsteil-
  Codes neu berechnet werden, insbesondere auch nach einem Import:
  (Baustelle->Verarbeiten->"Codes neu eintragen / löschen")
Des weiteren gibt es 3 weitere Sondersortierungen (rechter Mausklick auf Auftrags-
Liste):
1) "PLZ"
2) "Datum, PLZ" (Ansicht wie Post)
   diese Sortierung sollte man Verwenden bevor man csv-Dateien für Postanschreiben erstellt.
3) "Datum" (ansicht wie Monteure)
   (wie 2, jedoch wird nach Laufroute sortiert, und nicht nach PLZ)

Planquadrat kann nachgetragen werden

Terminarbeitsplatz: (Symbol mit PQ1(weis),PQ2(gelb))

dabei wird so vorgegangen:
 1) Intern werden alle Datensätze ganz unabhängig vom Planqudrat nach
    Ortsteil, Strasse sortiert.
 2) Alle Zeilen, die nun keinen Planquadrat-Eintrag haben, werden überprüft ob die Strasse eine
    Zeile höher identisch ist, wenn ja->Nachtrag des Plan
    qudrates aus der oberen Zeilen
    wenn nein->selbe Prüfung mit Zeile unten dran.
 3) Nicht gefundene Strassen verbleiben bei den "leeren" Planquadraten, die
    eh ganz oben in der Liste stehen!
* Es werden nur die Datensätze in der aktuellen Ansicht geprüft* Es ensteht auch eine
  Interessante Datei im OrgaMon-Verzeichnis: Strassen.txt
  hier kann man mal querlesen, ob alle Planquadrate ok sind (bei selben
  Strassen sollten selbe Planquadrate stehen!)
* Hinweis: Hat man eine Strasse einem Planquadrat neu zugeordnet, kann man durch
  diesen Knopf automatisch alle weiteren Zeile mit dieser Strasse dem Planquadrat
  automatisch zuordnen (wenn diese noch keinen Eintrag haben!). Es reicht also
  nur bei einer Auftragszeile das neue Planquadrat einzugeben.

Korrekturhilfe für Staßennamen unterschiedlicher Schreibweise

 In Strassen1.txt kann man (diese Datei wird durch einen PQ1/PQ2 Durchlauf
 erzeugt) bei fehlerhaft geschriebenen Strassen die Schreibweise und gleich-
 zeitig das Planquadrat abändern. Man kann somit Strassennamen die unterschied-
 lich geschrieben sind (aber die gleiche Strasse meinen) zusammenführen.
 Dabei wird auch das Planquadrat der fehlerhaften Strassenbezeichnung geleert,
 so dass in einem weiteren DurchLauf auf das richtige PQ gesetzt wird.
 Zur Anwendung:
 ==============
 PQ1/PQ2 durchführen Nun Strassen1.txt im OrgaMon-Verzeichnis editieren.
 In der Zeile mit der fehlerhaften Strasse gibt man hinter dem Doppelpunkt,
 einen beispielhaften RID der Strasse an, die richtig geschrieben ist.
 0000003;FILSINGER;828377;28837;27272:
 0000004;FILLZINGER;999292;999293;992827:828377
                                         ^das ist Ihre Eingabe, die erste RID
                                          aus "FILSINGER" wurde genommen.
 Speichern der Textdateien. PQ1/PQ2 durchführen. Beim Umstellen des
 Strassennahmen bleibt die Hausnummer erhalten. Das Planquadrat jedoch
 nicht, es wird jedoch wie bei PQ1/PQ2 nachgetragen.

Bedeutung der "Strassen*.txt" Diagnose Dateien

 die Dateien werden im Rahmen eines PQ1/PQ2 Laufes füe eine bestimmte Baustelle
 erzeugt. Sie befinden sich im Verzeichnis .\Context\<Benutzername>\Diagnose:
 Strassen.txt   : Strassen Namen mit PQs
 Strassen1.txt  : Strassen Namen mit PQs incl. Häufigkeit
 Strassen2.txt  : mit PQs
 Strassen2a.txt : Diagnose-Grundlage, für den Fall, dass dieselbe Strasse mit
                  mehreren PQs angegeben ist. Entscheiden Sie, welches PQ zukünftig
                  das richtige ist. Durch die "Erweiterte Suche" können
                  die beiden betroffenen PQs leicht selektiert werden. Ändern Sie
                  das überflüssige PQ auf das andere um.
                  Schaltfläche "PQs mit '<---' laut Strassen2a.txt löschen"
                  P1
                  P2<--
                  Vor dem Auslösen der Funktion können in Strassen2a.txt die
                  berechtigten unterschiedlichen PQs pro Strasse rausgelöscht
                  werden. Danach werden alle PQs, die mit '<---' markiert sind
                  aus der Baustelle gelöscht. Danach kann man mit der Funktion
                  "PQ1/PQ2" diese leeren PQs mit den richtigen Inhalten 
                  auffüllen lassen.
 Strassen2b.txt : ohne PQs
 Strassen3.txt  : ohne PQs incl. Häufigkeit

Aufträge ablehnen

Terminarbeitsplatz: (Symbol mit weis/gelb und Anführungszeichen Schlusszeichen,
                     symbolisiert ein leeres Planquadrat)
Bei der Ablehnung gewisser Aufträge hilft das System. Abgelehnt werden Aufträge
eines gewissen Importlaufes. Man importiert also zunächst alle Aufträge. Nun
lässt man "Planquadrate nachtragen" von Terminen, die in der selben Strasse wie
schon bestehende Aufträge liegen.
Nun kann man mit der Funktion "Leere Planquadrate markieren" sich alle Datensätze
markieren lassen, die die höchsten Anfahrtkosten haben, d.h. Es wird berechnet,
wie weit Hausnummern voneinander (rein numerisch) entfernt sind. Aufträge ohne
Planquadrate haben einen unendlichen Abstand (999999). Dadurch werden diese vorrangig
markiert. Ist die angegebene Max-Anzahl erreicht, so werden keine Aufträge mehr
markiert. Vor der Serienlösung aller Markierten nicht vergessen eine Word-Liste
aller markierten auszugeben, und wegzusichern, damit der Auftraggeber über deren
Wegfall informiert werden kann.
Terminarbeitsplatz: Markieren von Datensätzen sortiert nach folgenden
     Kriterien:
     4) ohne Planquadrat Eintrag
     3) Hausnummer ..., +4, +3, +2, +1 (Abstand der Hausnummern)
     2) direkt gleiche Hausnummer
     1) Hausnummer nebendran
     d.h. man kann Datenfelder selektieren, die nicht angelaufen werden sollen,
     da sie einfach nicht im Operationsgebiet liegen. Bzw. die Anfahrtkosten zu
     hoch sind.
* Tip: Diese Funktion lässt sich "missbrauchen" um Planqudrateinträge zu
       kontrollieren. Sowie zu prüfen, ob es sich rentiert einen Strassenzug,
       der noch keinen Planquadrat-Eintrag hat einzuordnen (und auch wo).

Ortsteile verwalten, Nach Ortsteilen sortieren (12.06.01,09.01.02)

1) normal Importieren, dabei Inhalte in das Feld "Zähler_Ort_Ortsteil"
   importieren. Wird pro Importlauf nur ein (fester) Ortsteil importiert,
   so kann der Ortsteil fest mit Hilfe von C_Zähler_Ortsteil gesetzt werden.
2) In der Baustelle -> Reiter "Verarbeiten" ->
   "Ortsteile jetzt neu ermitteln" drücken dadurch werden alle Ortteile
   ermittelt. (Dieser Knopf kann nie schaden!) Es werden alle Ortsteile
   gesammelt und alphabetisch sortiert. Nun muss man 2 stellige
   Nummern zu allen angegebenen Ortsteilen zuordnen. Dabei sind gleiche
   Nummern natürlich auch möglich.
3) Sind alle Codes in der Liste, bitte mit dem "Haken" den Status "gelb"
   verlassen, damit die Änderungen abgepeichert sind.
   Nun "Codes neu eintragen / löschen" drücken. Die Ortsteil-Logik wird
   dadurch aktivieren/deaktiviert je nach Kreuzchen und neu eingetragen.
   Bei allen Auftragsdaten der aktuellen Baustelle werden die Ortsteile
   in die derzeitigen Codes umgesetzt. Der Index wird neu erzeugt.
* wenn Ortsteil-Eintragungen im Auftrag abgeändert oder ergänzt
  werden, muss Punkt 3) durchgeführt werden, um sicherzustellen
  dass die passenden Codes eingetragen werden! Die erfolgt beim
  manuellen Eintrag nicht automatisch.
* mit <ALT> <F2> kann im Arbeitsplatz der OrtteilCode angezeigt werden,
  Es wird in der ersten Zeile zur Kontrolle die Auftragsnummer angegeben,
  in der nächsten Zeile der SortierIndex. Die ersten beiden Zeichen
  sind der Ortsteilcode!

Systemparameter

KartenPfad= : Ablageverzeichnis für Karten

KartenPfad=\\InvisibleTurbo\Speed\Karten\

KartenHost= : Tomcat - Server für Karten. Mögliche Einträge sind z.B.

KartenHost=host:8081
KartenHost=http://80.80.80.80:8080/mpcdesample/prod/

PLZ-Import

Es kann die CD Datafactory Postalcode der deutschen Post? eingespielt werden. Dabei werden alle gültigen PLZ und Ortsnamen im OrgaMon gespeichert.

PLZ_DIVERSITAET

Zusätzlich wird das Flag ('Y' / 'N' / leer) PLZ_DIVERSITAET geführt. Dies ist gesetzt wenn sich Strassen über einzelne oder mehrere PLZ erstrecken können.

https://www.postdirekt.de/plzserver/